Unsere Leistungen


  • Kieferorthopädie für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
  • Herausnehmbare Plattenapparaturen und Funktionskieferorthopädie
  • Multibracketapparaturen
  • Ästethische Behandlungsmethoden und Alignertherapie
    (z.B. mit Invisalign©)
  • Kortikalisschrauben und compliance unabhängige Behandlungsmethoden, wie z.B. das Herbstscharnier
  • Funktionsdiagnostik und Behandlung von CMD-Patienten
  • Festsitzende und herausnehmbare Retentionsgeräte
  • Individuell hergestellter Sportmundschutz
  • Schnarchschienen
  • Zahnschmuck
  • Digitales Röntgen

Unsere Leistungen im Überblick

APL: aktive Platte

Herausnehmbares kieferorthopädisches Behandlungsgerät vorwiegend bei Kindern und Jugendlichen

APL.jpg

FKO:
funktionskieferorthopädisches Gerät

Herausnehmbares kieferorthopädisches Gerät bei Kieferfehlstellungen vorwiegend im Wachstumsalter

FKO.jpg

Multibracketapparaturen: festsitzende Zahnspangen. Großes Behandlungsspektrum für Jugendliche und Erwachsene

Bracket_1.jpg
Bracket_2.jpg

Wer eine komplett unsichtbare Behandlung wünscht, für den eignet sich die sog. „Lingualtechnik“ = eine Zahnspange, die hinter den Zähnen befestigt wird. Wir haben hierbei Erfahrungen mit den funktionsfähigsten Methoden weltweit: Win ©, Incognito © und die „modifizierte Hiro-Technik©“. Wir arbeiten hierbei eng mit dem spezialisierten Berliner Lingualtechniklabor Thomas Halbich (www.halbich-lingual.de) zusammen. Standortnähe, direkter und fachlicher Kontakt auf Augenhöhe sind uns bei dieser Mechanik sehr wichtig.

Lingualtechnik

Retention = Halten des Behandlungsergebnisses

Um das Behandlungsergebnis möglichst dauerhaft stabil zu halten, kommen herausnehmbare Geräte (Platten, Schienen) zum Einsatz

Retentiosgeraete.jpg
Retentionsdraht-Kopie.jpg
und/oder festsitzende Dauerretainer (Kleberetainer)

CMD = Craniomandibuläre Dysfunktion

Diese Schmerzsymptomatik kann z.B. muskulär oder durch Zahn- und Kieferfehlstellungen verursacht sein. Eine Schmerzbeseitigung durch fachübergreifende Therapie und Schienentherapie (z.B. sog. Knirscherschienen) kann hier sinnvoll sein.

CMD_SchieneR_Senftler_Bild_05.jpg

Alignertherapie: herausnehmbare „teilunsichtbare“ Korrekturschienen für Jugendliche und Erwachsene www.invisalign.de

Aligner.jpg

Manches Schnarchen kann durch eine nächtliche Rücklage des Unterkiefers bedingt sein. Nach Abklärung der Ursache im Schlaflabor kann hier eine sog. Schnarchschiene das Symptom lindern oder beseitigen.

Schnarchschiene_IST_schwebend_offen_HF5.jpg

Wer gefährliche Kampf- oder Kontaktsportarten betreibt, sollte sich während einer kieferothopädischen Behandlung mit einem individuell hergestellten Sportmundschutz vor Unfällen schützen

Mundschutz_XTREME_blau.jpg

Wer Lust auf ein „brilliantes Lächeln“ hat, für den sind sog. Twinkles = Strasssteinchen, die auf den Zahn geklebt werden, ein besonderes Highlight.

Zahnschmuck.jpg

KKS = Kortikalisschrauben: sind Verankerungsschrauben, die als Alternative zum sog. „Headgear“ von außen nicht sichtbar in bestimmten Bereichen in den Kiefer geschraubt werden. Damit lassen sich aufwendige und sehr schwierige Behandlungen, wie z.B. der „kieferorthopädische Lückenschluss“ nebenwirkungsfrei erleichtern und beschleunigen.

Kortikalisschraube.jpg

DAS HERBSTSCHARNIER

Herbstcharnier.jpg

Das „Herbstscharnier“ kann bei einem erheblichen Rückbiss (sog. "Distalbiss") des Unterkiefers als mitarbeitsunabhängiges Behandlungsgerät beste Ergebnisse erzielen. Es wird vorrangig bei heranwachsenden Jugendlichen, jedoch auch nach Wachstumsabschluss sowie in Grenzfällen beim Erwachsenen eingesetzt.

DER „BENESLIDER“ (Videos)

Beneslider_Testbild.jpg

Compliance = Mitarbeit

Kieferorthopädie erfordert immer eigene Mitarbeit des Patienten und sei es auch nur das tägliche gründliche Zähneputzen.

Moderne festsitzende Geräte erleichtern dem Patienten den Therapieverlauf, so dass auf eigenständiges Einsetzen von Behandlungsmitteln (z.B. Gummizüge) oft verzichtet werden kann. Das „Beneslider-System“ bietet eine Möglichkeit, fast unsichtbar Zähne im Kieferknochen zu bewegen und Lücken zu schließen oder bei Bedarf auch zu öffnen.